Offene Treffs

Eine Übersicht zum herunterladen sowie weitere hilfreiche Informationen finden Sie am Seitenende unter "Materialien".

 

 

 

Aktivkreis 55+

Herzliche Einladung an Menschen über 55 Jahren gemeinsam die Freizeit zugestalten! Sie möchten die Personen aus der Gruppe erst einmal unverbindlich kennenlernen und herausfinden, ob die "Chemie" stimmt? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Jeden 1. Montag im Monat
15:00 – 18:00 Uhr
bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde

oder jeden 3. Freitag im Monat
10:00 - 12:00 Uhr
beim gemeinsamen Frühstück in der Cafeteria der Kvhs Norden

Monatliche Unternehmungen werden innerhalb der Gruppe geplant, inhaltlich vorbereitet und dann gemeinsam durchgeführt. Die Terminübersicht mit den Aktionen erhalten Sie im MGH Norden.

 



Boule

Wer Lust und Zeit hat, kann sich am Marktplatz in Norden mit Gleichgesinnten treffen, um den Lieblingssport des ehemaligen Bundeskanzlers Adenauer zu erlernen und zu spielen – der für ihn typische Pepita-Hut ist nicht obligatorisch!

Das Equipment ist vorhanden.

Jeden Mittwoch
15:00 – 17:00 Uhr

Am Marktplatz Norden


Bridge Club Norden

Der Bridge Club Norden spielt in angenehmer Atmosphäre jeden Montag von 14:30 bis 18:30 Uhr in der KVHS Norden.

Es wird sich über sich über jeden bridgespielenden Gast gefreut!

Jeden Montag
14:30 – 18:30 Uhr



Demenzcafe

Einmal im Monat laden wir zum Austausch über das Thema "Leben mit Demenz" ein.

Bei Tee und Gebäck, Gesprächsrunden oder Bastelangeboten teilen die Anwesenden neue Impulse und soziale Kontakte.
Geselligkeit, gegenseitige Unterstützung und der Erhalt von Fähigkeiten und Fertigkeiten stehen im Mittelpunkt.

Wir möchten:

- Angehörige entlasten und beratend unterstützen
- Menschen mit einer Demenz begleiten und aktivieren                               
- vorhandene Ressourcen (z.B. Singen, Handarbeiten) fordern und fördern
- Mobilität und Beweglichkeit erhalten

Kommen Sie gerne dazu! Lernen Sie uns kennen! Wir freuen uns auf Sie!

Die Treffen finden jeden letzten Donnerstag von 15-16:30 Uhr im MGH statt.


EDV für Senioren*innen

Ein Angebot der angeleiteten und selbstorganisierten Wissenserweiterung und des Erfahrungsaustausches im EDV-Bereich. Gleichgesinnte Senioren*innen kommen hier zusammen.

Jeden Freitag
10:00 - 11:15 Uhr


MGH Fotogruppe

Alle, die Lust und Freude am Fotografieren haben, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Bestandteil sind Erfahrungsaustausch, voneinander lernen, Durchführung von Fotoprojekten und ähnliches.
Interessierte können sich nach Rücksprache der Gruppe gerne anschließend.


Wenden Sie sich an das MGH Büro unter: 04931 1870 189.

Weitere Information finden Sie auf der Seite:
www.fotogruppe-norden.de

Jeden 1. und 3.  Mittwoch im Monat
15:00 – 18:00 Uhr


Fotokreis

Sie haben Interesse an Fotographieren? Dann sind sie hier genau richtig.
Im Fotokreis wird regelmäßig über ihre gemeinsame Leidenschaft gesprochen
und sich ausgetauscht. Tipps und Tricks werden weitergegeben und Wissen geteilt.
Also kommen Sie gerne dazu!

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr.


Gedächnistraining

Wenn wir älter werden, dann lässt die Spannkraft unseres Gedächtnisses nach.

Hier wird in entspannter Runde jeden Dienstag um 10:00 Uhr unter Anleitung und nach anerkannten Methoden das Gedächtnis trainiert.

Jeden Dienstag
10:00 – 11:00 Uhr


Gemeinsames Teetrinken mit Alexa am Vormittag - online Angebot

Das Mehrgenerationenhaus Norden lädt zum gemütlichen Miteinander mit Alexa Franzen via Zoom ein.
Schauen Sie vorbei und machen Sie mit. Wir diskutieren über tagesaktuelle Geschehnisse und über Themen, die uns beschäftigen.

Nutzen Sie den folgenden Link, um teilzunehmen.

Hier können Sie dem Zoom-Meeting beitreten!

Die folgende Meeting-ID und den Kenncode auf der Zoom Webseite eingeben!

Meeting-ID: 820 5665 3961
Kenncode: Teetrinken

Wir freuen uns auf ein gemütliches Miteinander und nette Gespräche!

Jeden Dienstag
11:00 - 12:00 Uhr



Handarbeitskreis

Sie handarbeiten gerne? Dann leisten Sie uns doch Gesellschaft! In gemütlicher Runde arbeiten alle an ihren kleinen oder großen Projekten (Pullover, Socken…). Es wird viel erzählt, gelacht und Ideen werden ausgetauscht. Eine heiße Tasse Tee/Kaffee gehört auch dazu. Ganz nebenbei entstehen nette Bekanntschaften. Kommen Sie dazu und lernen Sie uns kennen!

Jeden Montag
14:00 – 16:00 Uhr

Cafeteria
Kreisvolkshochschule Norden (Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH), Uffenstraße 1

Ideenschmiede mit Eva

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 15 Uhr nimmt sich das Mehrgenerationenhaus Norden bewusst Zeit vergangenen Veranstaltungen zu reflektieren und neue Anregungen, Wünsche und Ideen zu besprechen. Auch Ihre Gedanken sind dabei willkommen.

Bringen Sie sich ein! Gestalten Sie mit!

 

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer (04931) 1870 189 oder 113.

Jeden letzten Donnerstag im Monat
15:00 - 16:00 Uhr



Mit der Sonne durch das Jahr gegen Depressionen, Ängste und Vereinsamung

Die Gruppe bietet ein geschütztes Forum zum Miteinandersprechen, Fühlen, sich gegenseitig aufzurichten und Erfahrungen auszutauschen.

Nach dem Motto „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ haben alle Gruppenmitglieder die Möglichkeit, sich mitzuteilen und zu erfahren, wie es anderen Betroffenen geht bzw.
wie sie ihre Situation meistern.

Und mit Sicherheit soll das Leben mit Lachen, Freude und Herz nicht vergessen werden.
Gemeinsame Unternehmungen dienen dazu, der Freude wieder auf die Spur zu kommen: Neugierig sein und das Leben feiern!

Wann: Mindestens 1. Mal im Monat von 16 bis 19 Uhr und 10 bis 13 Uhr
Wo: im MGH Norden


MGH Digital

Offene Sprechstunden für Menschen jeder Altersklasse, die z.B. Fragen zu Ihrem Handy, Tablet oder Laptop haben. Sie können ihre eigenen Geräte mitnehmen und gemeinsam werden wir Ihren Problemen auf den Grund gehen. Wir haben auch Tablets zu Übungszwecken und Veranschaulichung, falls Sie Ihr eigenes Gerät nicht mitnehmen können.

Jeden Mittwoch
17:30- 19:00 Uhr
Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)


MGH Tee- und Infonachmittag mit dem SoVD

Eine Tasse Tee? Ein Stück Kuchen?
Beim Teenachmittag in der Kreisvolkshochschule wird zum gemeinsamen mit dem Sozialverbands Deutschland (SoVD) Klönen eingeladen.

Jeden 3. Dienstag im Monat
14:00 bis 16:00 Uhr

In der Cafeteria

 


Gesellschaftsspiele neu erleben! – Einladung zum gemeinsamen Spielen!

Sie spielen gerne und haben Lust auf Gesellschaftsspiele wie Dorfromantik, Carcassonne oder Qwixx?

Sie möchten einen Spiele-Klassiker neu entdecken, den sie früher gern gespielt haben?

Sie möchten Neues kennenlernen? Vielleicht einmal kooperativ spielen statt immer gegeneinander, das Spiel des Jahres 2023 ausprobieren und mit Gleichgesinnten über neue Spielerlebnisse reden?

Dann sind Sie hier richtig!

Dann kommen Sie gerne zu unserem neuen offenen Gesellschafts-Spieletreff jeweils montags ab 17 Uhr. Durch Erklärungen und Anleitungen unseres Spiele-Erklärbärs Bernhard Thiede haben Sie die Chance, neue Spiele in netter Runde kennenzulernen.

Also, wenn Sie auf einen spannenden Spieleabend Lust haben, kommen Sie vorbei!

Bringen Sie gerne eigene Spiele und Anregungen mit.

Keine Bange! Wir wollen bloß spielen!

Montags von 17 - 19 Uhr.

 


Omas gegen Rechts - Arbeitsgruppentreffen

Omas gegen Rechts - eine Generation und eine Haltung - Wir reden mit! 
Omas gegen Rechts ist eine zivilgesellschaftliche überparteiliche Initiative und wurde in Deutschland bundesweit im Januar 2018 gegründet, inspiriert von den österreichischen OMAS GEGEN RECHTS.

Omas gegen Rechts stehen ein für:

  • eine demokratische, rechtsstaatliche organisierte, freie Gesellschaft
  • den Respekt und die Achtung gegenüber anderen Mitbürgerinnen und Mtbürgern - unabhängig von Religion und Herkunft
  • die Rechte der vor Krieg und Not geflüchteten Menschen
  • soziale Standards, die bereits von Eltern und Großeltern erkämpft wurden

Omas gegen Rechts wollen Missstände mit geeigneten Methoden öffentlich machen und politischen Widerstand gegen jede Form von Ausgrenzung und Rassismus organisieren. Bei diesen Aktionen sind politische Freundinnen und Freunde aus allen Generationen willkommen.

Die nächste Arbeitsgruppentreffen im Mehrgenerationenhaus Norden sind: 18.04., 25.04., 16.05.2024 - 17-18 Uhr

 


Plattproters

Heel wat besünners!Wo geiht di dat?

Die Freunde der plattdeutschen Sprache oder solche Menschen, die das werden möchten, treffen sich, um Gedichte und Texte vorzulesen und um in geselliger Runde zu klönen.

Val Spaß bi`t Plattdütschlihrn!

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
16:00 - 17:00 Uhr


In der Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)




Selbshilfegruppe Parkinson

Mehr Menschen, als man zunächst einmal glauben mag, leiden unter Parkinson. Hier werden neue Informationen und Erkenntnisse zur Verfügung gestellt und Austausch ermöglicht.

Dieses Angebot wendet sich an Betroffene und ihre Angehörigen.

Jeden 1. Freitag im Monat
14:00 – 17:00 Uhr


MGH Schachtreff

Das Spiel der Könige ist auch in Ostfriesland beliebt!

Interessierte können jeden Montag, zwischen 17-19 Uhr im Mehrgenerationenhaus Norden spielen!

Jeden Montag
17:00- 19:00 Uhr
Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)


Singnachmittag

Am Singnachmittag werden bekannte und in Vergessenheit geratene Volkslieder erneut erlernt und gesungen. Ein Textbuch zum Mitsingen ist vorhanden.

Der Singnachmittag wird musikalisch von den Süderneuländer Handörglern begleitet.

Einmal im Monat montags
15:00 – 17:00 Uhr

Forum
Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)


„Querbeet“ singen

Gemeinsames Singen lässt das Herz im gleichen Takt schlagen.
Singen tut gut und wirkt Einsamkeit und Isolation entgegen. Darauf macht sogar das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufmerksam. Es ruft Chöre und Institutionen zum gemeinsamen Singen auf. „Überall in Deutschland sollen Menschen am 10. Dezember um 18 Uhr gemeinsam musizieren und so auf Einsamkeit aufmerksam machen. “ Das Mehrgenerationenhaus Norden nimmt diesen Aufruf zum Anlass ein weiteres Singangebot aufzunehmen und zukünftig wöchentlich zum Singen einzuladen.
Neben dem beliebten monatlichen Singnachmittag mit den Süderneuländer Handörglern wird es nun eine weiteres, wöchentliches Singangebot geben.

Jeden Montag in der Zeit  von 16-18 Uhr
können Interessierte nun außerdem ohne musikalische Begleitung
Weihnachtslieder, Schlager, Heimatlieder und vieles mehr singen.


Spielenachmittag

Alle, die Interesse an Skat, Rommé, Canasta usw. haben, treffen sich in netter Atmosphäre zum Erlernen unterschiedlichster Kartenspiele.

Neueinsteigende werden angeleitet, „alte Hasen“ dürfen jederzeit dazu kommen.

Jeden Donnerstag
15:00 – 17:00 Uhr

Cafeteria
Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)


Spieleabende des ADFC Norden

Der ADFC Norden lädt im Winterhalbjahr zu einigen Spieleabenden ein.

Termine: 16.10.24, 27.11.24, 18.12.24, 15.01.25, 26.02.25 und 19.03.25.

Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)


Selbsthilfegruppe Myasthenie

Die Myasthenie (Myasthenia gravis) ist eine Nervenkrankheit. Die Erkrankung zählt zu den Autoimmunerkrankungen. Bei den Betroffenen ist die Signalübertragung zwischen dem Nervensystem und den Muskeln gestört. Die Folge ist eine Muskelschwäche, die unterschiedlich schwer ausfallen kann.

Die Gruppe trifft sich, um Erfahrungen auszutauschen und Hilfe und Informationen untereinander zu teilen.

Jeden letzten Donnerstag im Monat
16:30 - 18:30 Uhr


Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Norden

Einmal im Monat trifft sich die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs, um Unterstützung, Erfahrungen und Informationen an Männern zu geben, die an Prostatakrebs erkrankt sind.

Jeden 2. Montag im Monat
10:00 - 12:00 Uhr

Caféteria
Kreisvolkshochschule in Norden, Uffenstraße 1
(Kreisvolkshochschule Aurich-Norden gGmbH)



Tanzen im Sitzen

Tanzen im Sitzen bringt Lebensfreude und macht glücklich. Die Bewegung zur Musik wirkt sich positiv auf das körperliche und seelische Wohlbefinden aus, übt die Koordination, Reaktion und Ausdauer, trainiert das Gedächtnis, aktiviert Körper und Geist. Der Bewegungsapparat wird gekräftigt und gedehnt.

Das Tanzangebot wird jeden Donnerstag im Wechsel entweder im Reilhaus in Norden oder im Helenenstift in Hage um 10 Uhr angeboten.

Das Training wird angeleitet von Inge Meusen.

Jeden Donnerstag
10:00 - 11:00 Uhr


Tabletop und Pen & Paper Cafe

Sie haben Interesse daran, eine mittelalterliche Schlacht strategisch nachzustellen?
Jeder der Herr der Ringe oder Star Wars Fan ist, hat bestimmt Spaß an unserem neuen offenen Treff.
Beim Tabletop des Mehrgenerationenhaus wird angeboten Figuren und Spielfelder zu basteln und zu bemalen.
Natürlich steht auch das Spielen an sich im Vordergrund. Des Weiteren sollen der Austausch und das Zusammenbringen
von Anfängern und Hobby-Veteranen gefördert werden.
Es handelt sich um ein offenes Angebot und soll ein Treffpunkt für Hobbyisten und Interessierte sein.


Uhrzeit: dienstags alle 2 Wochen, 18-21 Uhr

Kontakt: Jan Peter Ecke; Telefonnummer: 0176 816 54 768


Tribal Dance - Tanztraining

Die Norder Tribal Dance Gruppe „Nur al Niesaa“

Tribal Dance ist ein Tanzstil, der sich seit Ende der 60er Jahren in den USA auf der Basis des orientalischen Tanzes entwickelt hat. Tanzbewegungen, Kleidung und Körperschmuck sind verschiedenen Kulturen entlehnt, vor allem der indischen, orientalischen und romanischen Kultur. Dabei steht es nicht im Vordergrund, authentische Tänze aus tatsächlichen Kulturen einzustudieren, sondern Elemente aus verschiedenen Kulturen zu einem eigenen Tanz zu verbinden.

Bei diesem Tanz geht es um das Gemeinsamkeitsgefühl, aber auch die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit, Tradition, Verbindung von Natur und Kultur, sowie das Bedürfnis nach klarer Organisation und Übersichtlichkeit.

Das Training wird angeleitet von Barbara Weber-Zemke.

Jeden Dienstag, 19:30-21:00 Uhr

Interessierte können sich im MGH melden!


Der Ulmentanz

Mein Name ist Ulrike Neumann und gemeinsam mit dem Team des Mehrgenerationenhauses möchte ich dich, euch, Sie zum Ulmentanz bei Vollmond einladen, auf dass wir uns einmal anders und unkompliziert in Bewegung setzen, getragen von der Musik und der Verbindung mit so vielen anderen auf der ganzen Welt.

Wir wollen uns an Vollmondabenden jeweils um 19 Uhr auf der Wiese des Mehrgenerationenhauses/ der KVHS Norden treffen und nach einer kurzen Einführung den Tanz zwei- oder dreimal tanzen. Das dauert so ungefähr 15- 20 Minuten. (Bei schlechtem Wetter dürfen wir in der KVHS tanzen.)

Die Termine in 2024 sind:

22.06., 19.08., 18.09., 17.10., 15.11., 15.12.2024

Ob jung oder alt, Mann oder Frau, Mädchen, Junge – „Herzlich willkommen!“ Wenn du/ Sie nicht jedes Mal dabei sein kannst/ können, macht das nichts. Kosten entstehen nicht.

zur Erläuterung:

Der Ulmentanz ist ein Kreistanz, der viele, viele Menschen miteinander verbindet, da dieser Tanz an sehr vielen Orten auf der Welt bei Vollmond getanzt wird.

Er wurde in den 80er Jahren von der Lettin Anastasia Geng zur Bachblüte Nr.11 elm, Ulme kreiert. Die Musik kommt von der lettischen Gruppe Perkons mit der Sängerin Ieva Akuratere.

Dieser Tanz begleitete und unterstützte zum Beispiel 1992 die Arbeit der Ökophilosophin Joana Macy mit Menschen in Novozybkov, der Stadt mit der höchsten radioaktiven Belastung nach dem Reaktorunglück in Tschernobyl.

Und seitdem ist er sozusagen zu einem Gebet mit den Füßen geworden, das mit dem Mond um die Erde wandert.

Man tanzt für die Erde und das Leben, für Heilung und Frieden, für die Verbindung der Menschheit mit der Natur, in aller Ruhe Schritt für Schritt, immer wieder auch kreisend um die eigene Mitte, um die Füße fest auf dem Boden zu haben.

Im Internet gibt es viel Information über diesen Tanz, auf Deutsch sogar eine eigene Webseite: http://www.ulmentanz.de. Dort kann man auch nachschauen, wo in Deutschland der Ulmentanz die Menschen zusammenführt.

Ich bin berufsbegleitend Tanztherapeutin und Dozentin für sacred dance geworden. Bei Fragen kannst du/ können Sie mich gern ansprechen.

 

 



Wolkenschieber

Mehr Menschen, als man zunächst glauben mag, leiden unter psychischen Erkrankungen.
In einer ruhigen Atmosphäre kann hier z. B. über Depressionen und Ängste offen gesprochen und Informationen weitergegeben werden.

Dieses Angebot richtet sich an Betroffene.

Jeden Dienstag
16:30 – 18:30 Uhr


"Write your own book"

Mach deinen Traum wahr and just write a book!

Eingeladen sind alle diejenigen, die mit dem Gedanken spielen ein Buch zu schreiben, diesen Gedanken aber aus den verschiedensten Gründen noch nicht umsetzen konnten! Gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus Norden lädt Torsten Ideus Interessierte dazu ein, Teil einer „schreibenden“ Community zu werden, die sich neu bildet, gegenseitig Mut macht und beim Buchschreiben unterstützt.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat
18:30 – 20:00 Uhr